Top 9 Komplementäre und alternative Behandlungen für Ekzem-Symptome oder Vorbeugung

Top 9 Komplementäre und alternative Behandlungen für Ekzem-Symptome oder Prävention

Es gibt Mittel, mit denen die Menschen die Symptome von Ekzemen lindern können. In diesem Artikel werden einige natürliche und alternative oder ergänzende Behandlungen beschrieben. Eine alternative Behandlung ist eine natürliche Behandlung, eine ergänzende Behandlung ist eine natürliche Behandlung in Verbindung mit einer traditionellen Behandlung mit Medikamenten.

Übersicht über pflanzliche Mittel und Mahrungsergänzungsmittel zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden

Wechseljahrsbeschwerden, pflanzliche Mittel und Nahrungsergänzungsmittel, was funktioniert, was nicht

Traubensilberkerze scheint das wirksamste Kraut zur Linderung von Wechseljahrsbeschwerden zu sein, vor allem von Hitzewallungen und möglicherweise von Stimmungsstörungen.
Phytoöstrogenextrakte, einschließlich Sojalebensmittel und Rotklee, scheinen bestenfalls eine minimale Wirkung auf Wechseljahresbeschwerden zu haben, wirken sich jedoch positiv auf die Plasmalipidkonzentration und den Cholesterinspiegel aus und können Herzerkrankungen vorbeugen.
Johanniskraut verbessert leichte bis mittelschwere depressive Symptome, nicht aber schwere Depressionen in der Allgemeinbevölkerung. Es scheint bei Stimmungsstörungen im Zusammenhang mit dem Übergang in die Wechseljahre wirksam zu sein.

Löwenzahn

Löwenzahnblätter Extrakt verhindert Bindung von SARS-CoV-2 Spike protein an ACE2-Rezeptoren

Die künstlich gemachten Spike-Proteine von SARS-CoV-2 können durch ein Extrakt aus Löwenzahnblättern gestoppt werden.  Das hat man an einer deutschen Universität (Molecular Preventive Medicine, University Medical Center and Faculty of Medicine – University of Freiburg) herausgefunden (sehe hier). Der gewöhnliche Löwenzahn (Taraxacum officinale) kann, in vitro, die Spike-Poteine daran hindern an die ACE2-Zelloberflächenrezeptoren in menschlichen …

Löwenzahnblätter Extrakt verhindert Bindung von SARS-CoV-2 Spike protein an ACE2-Rezeptoren Weiterlesen »

Melatonin kann bei der Behandlung von Covid-19 eingesetzt werden

Melatonin und Schlaf bei COVID-19-Behandlung

Melatonin kann gegen COVID-19 helfen.
Neben der Regulierung des Schlafes spielt Melatonin auch eine Rolle für das Immunsystem.
Melatonin reguliert die Selbstschutzreaktionen des Körpers, um eine ernsthafte Erkrankung zu vermeiden. So wie es bei leichten COVID-19-Fällen der Fall ist, die sich zu schweren Fällen und echten Lebensbedrohungen entwickeln.
Menschen, die das Hormon einnahmen, erkrankten seltener an Covid-19 und starben sogar seltener an der Krankheit.

Warenkorb